Navigation

Das Dashboard anpassen

Nachdem Sie sich einen Überblick verschafft haben, können Sie das Dashboard anpassen. Zunächst ist es hilfreich, diejenigen Anteile auszublenden, die für Sie uninteressant sind. Sie klappen also mit „Optionen“ das entsprechende Menü aus und entfernen oder setzen die Häkchen dort entsprechend.

In unserem Beispiel entfernen wir die Teile „Aktivität“, Webworking-Nachrichten“ und „SEO Monitor“:

Das Menü "Ansicht anpassen", Häkchen bei "Aktivität", Webworking-Nachrichten" und "SEO Monitor" herausgenommen, Checkboxen hervorgehoben.

Ansicht anpassen

Danach können Sie die übrigen Elemente so verschieben, wie es für Sie am Sinnvollsten ist:

dashboard elemente verschieben

Elemente im Dashboard verschieben

Je nachdem, ob bei Ihnen das Workflow-Management (das vom Administrator eingestellt wird) aktiv ist oder nicht, stellt sich Ihre Auswahl dar:

dashboard mit workflow elementen

Elemente aus dem Workflow-Management

Das Workflow-Management an sich wird an anderer Stelle noch eingehend besprochen.