Inhalte in WordPress

Die Elemente, aus denen sich Ihre Webpräsenz zusammensetzt

WordPress ist ein sogenanntes Content Management System (CMS), also ein Werkzeug, mit dem Sie Ihre Inhalte strukturiert im Internet präsentieren können. Es gibt verschiedene Arten von Inhalten:

Aktuelles

Dabei handelt es sich hauptsächlich um Texte und Bilder, die ihren Wert dadurch haben, dass sie sich mit aktuellen Themen befassen. Das können Artikel sein, die tagesaktuelle Ereignisse besprechen, neue Forschungsergebnisse, die präsentiert werden oder auch Hinweise auf Veranstaltungen, die eben auch nach einem bestimmten Datum veraltet sind.

Solche aktuellen Inhalte veröffentlicht man am Besten als Beitrag, denn die Beiträge werden als Weblog veröffentlicht, so dass der neueste Artikel immer oben steht und die älteren nach unten „durchrutschen“, bis sie dann im Archiv landen.

Zeitloses

Information, die sich nicht oder nur sehr selten ändert, kann man in statischen Seiten präsentieren. Diese Seiten kann man – je nach verwendetem Theme – mit Navigationsmenüs versehen und mit verschiedenen Elementen gestalten.

Kommentare

Sie können den Besuchern Ihrer Website die Möglichkeit geben, Ihre Inhalte zu kommentieren. Wenn Sie diese Funktion erlauben, erscheint unter Ihren Beiträgen und Seiten ein Kommentarfeld, wo der Besucher seinen Kommentar eingeben kann. Je nachdem, welche Einstellungen Sie vornehmen, werden die Kommentare sofort angezeigt oder müssen von Ihnen freigeschaltet werden.

Begrifflichkeiten

Die Ansicht, die der Besucher Ihrer Site zu sehen bekommt, nennt man „Frontend“, die Oberfläche, mit der wir uns jetzt beschäftigen, in der Sie Ihre Inhalte editieren und gestalten, nennt man „Backend“. Bilder, Audio- und Videodateien sowie Dokumente sind für WordPress allgemein Medien; dabei wird aber doch noch zwischen Medien und Dokumenten unterschieden. Das wird noch genauer erklärt, wenn wir zum Menüpunkt „Medien“ kommen.

Für Neugierige:

Was ist ein Weblog? (Wikipedia)

Was ist ein Content Management System? (Wikipedia)

WordPress Deutschland zu Themes