SYSTEMAUSBILDUNG - Virtualisierung

Jun 30
30. Juni 2021 14:15 Uhr bis 16:00 Uhr
Videokonferenz-Einwahllink siehe Terminbeschreibung

Thema: Virtualisierung

Virtuelle Umgebungen sind heutzutage eher die Regel als die Ausnahme im Serverbetrieb. Aber auch im Desktop-Bereich und selbst auf Mobiltelefonen stößt man auf virtualisierte Systeme. Von den klassischen Vertretern wie Xen, VMware oder Hyper-V bis hin zu containerbasierten Lösungen wie Docker gibt es für fast alle Anforderungen eine passende Lösung zur Virtualisierung. Diese Veranstaltung gibt einen Überblick über grundlegende Konzepte und aktuelle Virtualisierungslösungen. Dabei wird auch auf betriebliche Aspekte einer Virtualisierungsumgebung eingegangen.
Referent: D. Götz
Zielgruppe: Für alle Interessierten (Studierende und Beschäftigte)

Wichtige Hinweise:
Die Vorträge zur Systemausbildung werden in diesem Sommersemester NICHT aufgezeichnet; sie finden ausschließlich als Livestream statt. Die jeweiligen Präsentationsfolien finden Sie im Anschluss auf der RRZE-Webseite unter: https://www.rrze.fau.de/ausbildung-schulung/veranstaltungsreihen/systemausbildung/
Eine Anmeldung zum Vortrag ist nicht notwendig!
Der Vortrag dauert zwischen 60 und 90 Minuten.
Im Anschluss steht der Referent auch für Fragen und weiteren Gesprächen zur Verfügung.

* * * * * * *
Die Zugangsdaten zur Videokonferenz werden zeitnah bekannt gegeben.
Zoom Nutzungsrichtlinien: https://www.rrze.fau.de/infocenter/rahmenbedingungen/richtlinien/zoom/
* * * * * * *
Die Vortragsreihe "SYSTEMAUSBILDUNG – Grundlagen und Aspekte von Betriebssystemen und systemnahen Diensten" ist als Ergänzung zu der in den Wintersemestern stattfindenden Netzwerkausbildung "Praxis der Datenkommunikation" gedacht und führt in die Grundlagen zu den Themenkreisen "Betriebssysteme" und "systemnahe Dienste" ein.

Dargestellt und erklärt werden keine FAU- bzw. RRZE-spezifischen Gegebenheiten, sondern der grundsätzliche Aufbau eines Systems sowie eingesetzte Techniken und Komponenten. Daneben werden die typischen Einsatzgebiete aber auch die Grenzen dieser Technik aufgezeigt. Neben unverzichtbarem Grundwissen sollen auch "Tipps & Tricks" aus der Praxis nicht zu kurz kommen.
* * * * * * *