Navigation

Versionierung

Versionierung

Die Versionierung hat zwei Funktionen:

Wenn Sie einen einsprachigen Webauftritt haben, muss hier der Dokumenttyp angehakt sein, den Autoren zwar neu erstellen oder bearbeiten, aber nicht selbst veröffentlichen dürfen. Die Autoren sehen dann in der Übersicht über Beiträge und Seiten statt „Bearbeiten“ „Neue Version“; sie sollen dann eine neue Version anlegen und zur Revision vorlegen. Wird die neue Version freigegeben, wird das bisherige Dokument übrschrieben.

Einstellungsseite für die Workflow-versionierung

Workflow versionierung

 

In der Seitenübersicht sieht das dann so aus:

Der Screenshot zeigt die Seitenübersicht mit der Auswahl für die Seitenbearbeitung für Autoren mit eingeschränkten Rechten

Neue Version anlegen

 

Wenn Sie einen mehrsprachigen Webauftritt haben, muss hier der Dokumenttyp angehakt sein, für den jeweils im anderssprachigen Auftritt ein Duplikat zum Übersetzen angelegt werden soll; zusätzlich dazu wird eine Liste der Webseiten angezeigt, von der Inhalte bezogen werden können, falls vorhanden. Wie man den fremdsprachigen Webauftritt manangt, ist auf der Seite „Fremdsprachigen Webauftritt managen“ erklärt.

Sie können immer nur dieselben Einstellungen für beide Funktionen wählen!