Navigation

Assistant

Mit dem Shortcode Assistant können Sie Inhalte von mehreren Unterseiten gesammelt in einem Accordion ausgegeben.
Dabei wird ein Accordion mit Tabs aufgebaut, dessen Inhalte und Tabs sich aus den hierarchisch einer Seite untergeordneten Seiten ergibt.

Sprich: Wenn eine Seite über die Hierarchie (Seiten Attribute: Eltern) als Child angegeben ist und als Id die darüber verwendete Seite angegeben wird, werden die Seiteninhalte als Accordioneintrag angezeigt.
Ob diese Seiten in einer Navigation auftauchen oder nicht, spielt dabei keine Rolle.

Beispiel

Hier wurde der Shortcode Assistant von unserer Anleitungsseite „Inhalte bearbeiten“ generiert.
Unterseiten werden dabei als Akkordeonfächer angelegt. Die Unterseiten von Unterseiten als Tabs innerhalb der Fächer.

Wenn Ihr Beitragsbild nicht das Format 3:2 hat, Sie es aber trotzdem im Beitrag komplett anzeigen lassen möchten, ohne eine zweite Version im Vorschaubild-Format zu erstellen, können Sie das Miniaturbild in Wordpress nachbearbeiten.

Sie laden Ihr Bild ganz normal hoch, wie im Abschnitt über die Mediathek beschrieben. Danach wählen Sie das Bild in der Mediathek aus:

Beitragsbild auswählen

Das Beitragsbild auswählen

Wenn Sie es anklicken, öffnet sich das Fenster mit den Details zum Bild:

details zum Bild

Details zum Bild

Hier klicken Sie auf "Bearbeiten", woraufhin der Bearbeitungsmodus aktiviert wird. Hier stellen Sie zunächst sicher, dass das Miniaturbild zur Bearbeitung ausgewählt ist.

darauf achten, dass "Miniaturbild" ausgewählt ist

Achten Sie darauf, "Miniaturbild" auszuwählen!

Nun wählen Sie durch Ziehen den Bereich aus, den Sie als Miniaturbild angezeigt haben möchten (der Mauszeiger verändert sich dabei nicht). Sie können den ausgewählten Bereich mit der Maus verschieben und an den Quadraten in der Linie verändern. Wenn Sie mit Ihrer Auswahl zufrieden sind, klicken Sie auf das Symbol für das Freistellungswerkzeug.

auswählen und freistellen

Auswählen und dann auf das Freistellungswerkzeug klicken

Danach ist die Schaltfläche "Speichern" aktiv und Sie können sie anklicken.

"Speichern" anklicken

"Speichern" anklicken

Damit ist das Miniaturbild zu Ihrem Beitrag Ihren Wünschen entsprechend geändert und als "Vorgucker" zu Ihrem Beitrag wird der Bildausschnitt angezeigt, den Sie ausgewählt haben.

Abmessungen für Bilder und Grafiken für ihre CMS-Instanz

Alle aktuellen benutzten Größen für Bilder und Grafiken innerhalb ihrer CMS-Instanz

Fakultäts-Startseitenslider 1260 x 350 px (wird automatisch zugeschnitten)
Banner für Startseiten: 1260 x 182 px (wird automatisch zugeschnitten)
Menübilder und Artikelbilder 480 x 240 px
Imageslider 480 x 320 px
Bildergalerien
940 × 470 px (großes, mittleres Bild)

Plugins können gegebenenfalls andere Größen verwenden.


Stand: 05.02.2020

Mit Hilfe von optionalen Klassen kann man die Darstellung von Bildern beeinflussen.
Hierzu wird in der Regel das Attribut class um eine Anweisung ergänzt (Andere vorhandene Attribute, die durch WordPress eingestellt wurden, werden dabei intakt gelassen).

Bild mit  "thickborder"

Beispielbild

Hierzu wird in dem <img>-Tag folgende Klasse ergänzt:

class="thickborder"

Bild mit "shadow"

Beispielbild

Hierzu wird in dem <img>-Tag folgende Klasse ergänzt:

class="shadow"

 

Bild mit "noshadow"

Beispielbild

Hierzu wird in dem <img>-Tag folgende Klasse ergänzt:

class="noshadow"

 

Bild mit "borderless"

Beispielbild

Hierzu wird in dem <img>-Tag folgende Klasse ergänzt:

class="borderless"

Bild mit a class="lightbox"

Beispielbild

Hierzu wird in dem <a>-Tag folgende Klasse ergänzt:

class="lightbox"

 

Tabellen können für tabellarische Daten verwendet werden.

Keine Layout-Tabellen

Zu beachten ist dabei, dass Tabellen keinesfalls dazu verwendet werden sollten, Inhalte zu gestalten. Die Positionierung von Inhalten mit Hilfe von Tabellen ist in Hinblick auf die zunehmende Nutzung von Handys nicht sinnvoll, da dort die Darstellung auf kleine Auflösungen beschränkt ist und somit auch Inhalte nicht so erscheinen, wie auf einem großen Monitor.

Das Theme stellt zur Anpassung der Optik von Tabelle einige CSS-Klassen bereit. Diese erlauben es, die wechselnden Farben abzuschalten und die Tabelle automatisch sortierbar zu machen.

 

Beispiel: Normale Tabelle ohne Styling

Title 1 Title 2 mit Link
Inhalt Zeilenüberschrift Dies ist ein Typoblindtext. An ihm kann man sehen, ob alle Buchstaben da sind und wie sie aussehen. Manchmal benutzt man Worte wie Hamburgefonts, Rafgenduks oder Handgloves, um Schriften zu testen. Manchmal Sätze, die alle Buchstaben des Alphabets enthalten - man nennt diese Sätze »Pangrams«.
Inhalt Zeilenüberschrift Dies ist ein Typoblindtext. An ihm kann man sehen, ob alle Buchstaben da sind und wie sie aussehen. Manchmal benutzt man Worte wie Hamburgefonts, Rafgenduks oder Handgloves, um Schriften zu testen. Manchmal Sätze, die alle Buchstaben des Alphabets enthalten - man nennt diese Sätze »Pangrams«.
Inhalt Zeilenüberschrift Dies ist ein Typoblindtext. An ihm kann man sehen, ob alle Buchstaben da sind und wie sie aussehen. Manchmal benutzt man Worte wie Hamburgefonts, Rafgenduks oder Handgloves, um Schriften zu testen. Manchmal Sätze, die alle Buchstaben des Alphabets enthalten - man nennt diese Sätze »Pangrams«.
Inhalt Zeilenüberschrift Dies ist ein Typoblindtext. An ihm kann man sehen, ob alle Buchstaben da sind und wie sie aussehen. Manchmal benutzt man Worte wie Hamburgefonts, Rafgenduks oder Handgloves, um Schriften zu testen. Manchmal Sätze, die alle Buchstaben des Alphabets enthalten - man nennt diese Sätze »Pangrams«.

Beispiel: Tabelle mit class="nooddcolor"

Mit der class="nooddcolor" wird die wechselnde Farbe zwischen den Zeilen unterdrückt.

Title 1 Title 2
Content 1 Zeilenüberschrift Content 2
Content 3 Zeilenüberschrift Content 4
Content 5 Zeilenüberschrift Content 6
Title 1 Title 2

Beispiel: Tabelle mit class="nobackground"

Mit der class="nobackground" wird bewirkt, daß die Tabelle keine Hintergrundfarbe hat.

Title 1 Title 2
Content 1 Zeilenüberschrift Content 2
Content 3 Zeilenüberschrift Content 4
Content 5 Zeilenüberschrift Content 6
Title 1 Title 2

Beispiel: Tabelle mit class="sorttable"

Mit der class="sorttable" wird eine Sortier-Möglichkeit aktiviert:

Keywords Impressions Clicks CTR Rank
silly tshirts 6,000 110 1.8% 22.2
desktop workspace photos 2,200 500 22% 8.9
arrested development quotes 13,500 900 6.7% 12.0
popular web series 8,700 350 4% 7.0
2013 webapps 9,900 460 4.6% 11.5
ring bananaphone 10,500 748 7.1% 17.3

 

Die Standarddarstellung der Galerie erfolgt in Form eines Sliders. Von dieser Darstellung kann mit folgenden Optionen abgewichen werden.

Standard type="grid"

Beispiel

Code



Der Standardtyp "grid" ohne Angabe von Columns wird eine Mindestbreite pro Bild festlegen und dann abhängig von der Bildschirmauflösung selbstständig umbrechen.
Außerdem ist nur bei dieser Form ein Hover-Effekt vorhanden, der das jeweilige Bild beim Überfahren mit der Maus etwas vergrößert.

Bei den folgenden Varianten hingegen wird versucht die angegebene Zahl an Bildern pro Zeile darzustellen; Dabei wird jedoch die Größe des Bildes variieren.
Wenn Bilder unterschiedliche Dimensionen haben, wird stets nur eine Reihe von Bildern dieselbe Höhe haben. Die Proportionen werden dabei soweit möglich eingehalten.

Häufiger in Verwendung kommen 3er oder 4er Grids:

Standard type="grid" mit Columns-Angabe: columns="3"

Im Backend kann man die Columns ändern. Diese werden beim WordPress-Default dazu verwendet, die Anzahl der Spalten festzulegen.

Beispiel

Code



Standard type="grid" mit Columns-Angabe: columns="4"

Im Backend kann man die Columns ändern. Diese werden beim WordPress-Default dazu verwendet, die Anzahl der Spalten festzulegen.
Die Parameter type="grid" columns="4" entsprechend type="4cols".

Beispiel

Code



Weniger nützlich sind die Formate mit 2 oder 5 Bilder pro Zeile:

Standard type="grid" mit Columns-Angabe: columns="5"

Im Backend kann man die Columns ändern. Diese werden beim WordPress-Default dazu verwendet, die Anzahl der Spalten festzulegen.

Beispiel

Code



Bildunterschrift anzeigen

Mit dem Attribut captions="true" lässt sich die Anzeige der Bildunterschriften aktivieren.
Diese Funktion steht sowohl in der Griddarstellung, als auch in der Sliderdarstellung der Galerie zur Verfügung.
Bei Nutzung der Griddarstellung werden diese unter allen Bildern gezeigt,l bei der Sliderdarstellung nur unter den aktiven Slide.

Beispiel

Code:



Abstand der Bilder abschalten

Mit der CSS-Klasse nospace kann der innere Abstand der Bilder entfernt werden. Somit erscheint die Bilderliste direkt zusammenhängend.

Beispiel mit Flexgrid

Code:



Beispiel mit 4cols

Code:



Die Standard Bildergalerie kann derzeit nur über die Parameter
  • type="grid"
    Die Darstellungsoptionen mit dem Type Grid erlauben es, die Bilder ohne einem dynamischen SLider darzustellen. Beispiele hierzu entnehmen Sie der dazugehörigen Beispielseite.
  • order="rand"
    Dies erlaubt es, die Bilder in Zufallsreihenfolge darzustellen. Diese Option kann über den Galerie-Wizard von WordPress eingestellt werden.
  • nodots="true"
    Mit dem Parameter "nodots" lassen sich in der Standarddarstellung die Punkte, welche die einzelnen Bilder der Liste repräsentieren, abschalten.
  • columns="n"
    Hier kann eine Zahl von 2 bis 5 eingetragen werden. Auf einer Desktop-Darstellung größer als 992 Pixel werden die Grafiken dann entsprechend der Zahl nebeneinander dargestellt. Diese Option kann über den Galerie-Wizard von WordPress eingestellt werden.

beeinflusst werden.

Beispiel der Option nodots="true"

Code



Weitere Variationen der Standardgalerie

Beispiele für die Nutzung der Galerie mit den drei verschiedenen Linkzielen (post, file, none) aus dem Wizard:

Beispiel ohne Link (Default)

Code:



Beispiel link="file"

Code:



Beispiel link="post"

Code:



Beispiel link="none"

Code:



Zitate in Form eines längeren hervorgehobenen Absatzes oder auch kurze Denksätze können im Editor mit dem Zitatzeichen oder direkt im HTML mit den Tag <blockquote> gekennzeichnet werden.

 

Beispiel

Dies ist ein Blockquote.
Ein längerer als Zitat gekennzeichneter Absatz mit Zitatangabe.
...
Zitationsangabe mit <cite>. Mit einem Link.

Dazugehöriger HTML-Code (über den Editor erzeugt)

<blockquote>Dies ist ein Blockquote.
Ein längerer als Zitat gekennzeichneter Absatz mit Zitatangabe.
...
<cite>Zitationsangabe mit <cite>. Mit einem <a href="#">Link</a>.</cite></blockquote>

Zitation im Absatztext

Ist gewünscht nur ein paar Worte in einem Absatz als Zitat hervorzuheben, wird das HTML-Element <cite> verwendet.

In dem vorherigen Satz wurde dazu das Wort "Zitat" entsprechend gekennzeichnet.

 

 

Absatzzitate ohne Quote-Zeichen

Das Zitat „Ich bin Pirat und mir geht’s gut. Am Tag packt mich die Stehlenswut.“ kommt aus dem Holzfäller-Lied (Original Lumberjack Song) von Monthy Python.
Hier heißt es „Ich bin Holzfäller und mir geht’s gut. Am Tag packt mich die Arbeitswut.“

Wikipedia

Dies wird erreicht, indem der HTML-Tag blockquote um die Klasse "noquote" ergänzt wird.

Code

<blockquote class="noquote">Dies ist ein Blockquote.
...
<cite>Zitationsangabe mit <cite>. Mit einem <a href="#">Link</a>.</cite></blockquote>

 

Blockquotes ohne Quotes werden insbesondere dann benötigt, wenn es darum geht, wissenschaftliche Formeln und ähnliches darzustellen. In diesen Fällen wäre ein Quotezeichen falsch:


Hilbert Transformation


Frobenius Matrix

 

Ebenso sind westeuropäische Quotezeichen nur bei westeuropäischen Texten sinnvoll.
Das folgende Beispiel zeigt dies bei chinesischen Text:

孤山寺北贾亭西
水面初平云脚低
几处早莺争暖树
谁家新燕啄春泥
乱花渐欲迷人眼
浅草才能没马蹄
最爱湖东行不足
绿杨阴里白沙堤

Code

<blockquote lang="cn">
孤山寺北贾亭西
水面初平云脚低
..
</blockquote>

Zur Darstellung von Formeln, Daten und Quellcode, die über eine eigene Textformatierung verfügen, sind die HTML-Elemente <pre> und <code>  nutzbar.

Die folgenden Beispiele zeigen deren Einsatz.

Code-Tag

Der folgende Text ist im Code-Tag: Dies ist im Code-Tag. Das kann durchaus auch länger sein. Und vielleicht ein Break enthalten:
. Aber ob das sinnvoll ist, ist eine andere Frage.
.

Code

<code>Dies ist im Code-Tag. Das kann durchaus auch länger sein. Und vielleicht ein Break enthalten: <br>. Aber ob das sinnvoll ist, ist eine andere Frage.</code>

Pre-Tag

Der folgende Text ist im Code-Tag:

Dies ist im Code-Tag. Das kann durchaus auch länger sein. Und vielleicht ein Break enthalten: 
. Aber ob das sinnvoll ist, ist eine andere Frage.

Code

<pre>Dies ist im Code-Tag. Das kann durchaus auch länger sein. Und vielleicht ein Break enthalten: <br>. Aber ob das sinnvoll ist, ist eine andere Frage.</pre>

Code in Pre

Beispiel:

Dies ist im Code-Tag. Das kann durchaus auch länger sein. Und vielleicht ein Break enthalten: 
. Aber ob das sinnvoll ist, ist eine andere Frage.

Code

<pre>Dies ist im Code-Tag. Das kann durchaus auch länger sein. <code>Und vielleicht ein Break enthalten: <br></code>. Aber ob das sinnvoll ist, ist eine andere Frage.</pre>

Code

[assistant id="18638"]

Hinweise

  • Der Inhalt der Oberseite wird nicht angezeigt.
  • Sidebars und Artikelbilder werden ebenfalls ignoriert. Sowohl der Oberseite als auch der Unterseiten

Die id eines Beitrages ermitteln

  1. Navigieren Sie auf die gewünschte Oberseite
  2. Bearbeiten Sie die Seite über Seite bearbeiten
  3. Kopieren Sie die id aus der URL-Zeile Ihres Browsers. Die Länge der id kann variieren. Sie finden diese hinter „post=0000“

Shortcode modifizieren

Die folgenden Anpassungen sind zusätzlich möglich.

  • color=““ – Bestimmt die Accordionfarbe
  • expand-all-link=“true“ – Generiert einen Button um alle Akkordeonfächer gleichzeitig zu öffnen
  • subpages=“true“ – Steuert die Ausgabe der Unterseiten.