Navigation

Timeline

  • 1800 – Wie alles begann

    Donec semper quam scelerisque tortor dictum gravida. In hac habitasse platea dictumst. Nam pulvinar, odio sed rhoncus suscipit, sem diam ultrices mauris, eu consequat purus metus eu velit.

  • 1830 – Wie es weiterging

    Proin metus odio, aliquam eget molestie nec, gravida ut sapien. Phasellus quis est sed turpis sollicitudin venenatis sed eu odio.

  • 1844 – Der Anfang vom Ende

    Phasellus quis est sed turpis sollicitudin venenatis sed eu odio. Praesent eget neque eu eros interdum malesuada non vel leo. Sed fringilla porta lila.

Timeline | Zeitstrahl

Mit der Timeline können Sie einen interaktiven Zeitstrahl erstellen, in dem der Website-Besucher vor und zurück navigieren kann. Als Inhalt kann beliebiger Text und/oder Bilder eingefügt werden. Sorgen Sie mithilfe des Zeitstrahls für einen besseren Überblick.

Genutzer Code im Beispiel:

[timeline]
[timeline-item name="1800"] <h2> 1800 – Wie alles begann </h2> Donec semper quam scelerisque tortor dictum gravida. In hac habitasse platea dictumst. Nam pulvinar, odio sed rhoncus suscipit, sem diam ultrices mauris, eu consequat purus metus eu velit. [/timeline-item]
[timeline-item name="1830"] <h2> 1830 – Wie es weiterging </h2> Proin metus odio, aliquam eget molestie nec, gravida ut sapien. Phasellus quis est sed turpis sollicitudin venenatis sed eu odio. [/timeline-item]
[timeline-item name="1844"] <h2> 1844 – Der Anfang vom Ende </h2> Phasellus quis est sed turpis sollicitudin venenatis sed eu odio. Praesent eget neque eu eros interdum malesuada non vel leo. Sed fringilla porta lila. [/timeline-item]
[/timeline]

Mögliche Modifikation durch Attribute

Um ihren Zeitstrahl auf die eigene Fakultät abzustimmen oder nach persönlichen Wünschen zu gestalten, können Sie die folgenden Parameter verwenden.

speed=“normal“ bzw. slow / fast / Zahl zwischen 100 und 1000 Zum Einstellung der Geschwindigkeit
startat=“5″ Stellt das gewünschte Element als Startwert beim öffnen der Seite fest
autoplay=“0″ (1=ja, 0=nein; Standard: 0) Automatisches Weiterblättern aktivieren/deaktivieren
autoplaypause=“2000″ Einstellen der Pause zwischen dem Weiterblättern.(Wenn autoplay=“1″) – Zeit in Millisekunden
datewidth=“large“ Statt einer Jahreszahl können Sie auch ein komplettes Datum oder Text im Zeitstrahl verwenden. Wenn dafür der standardmäßig vorgesehene Platz dafür nicht ausreicht, sorgt dieses Attribut für mehr Platz.

Shortcode:

[timeline] ... [/timeline]

Syntax:

Die Timeline wird von den öffnenden und schließenden Tags [timeline] ... [/timeline] umgeben.

Die einzelnen „Kapitel“ darin werden wiederum von den öffnenden und schließenden Tags [timeline-item] ... [/timeline-item] umgeben. Jedes Timeline-Item bekommt ein Attribut name="…", aus dem automatisch der Zeitstrahl oberhalb des Inhalts generiert wird.


Problemlösungen | Häufige Fragen

Wenn die Timeline-Funktion im Elements-Plugin nicht korrekt dargestellt wird, können Sie die folgenden Schritte versuchen um das Problem eigenständig zu beheben:


1. Versichern Sie sich, dass sie die Timeline im Text-Modus des Editors platziert haben. Sie finden den Reiter zum wechseln zwischen Visuellem- und Text-Modus am oberen rechten Rand des Editor-Fensters.


2. Füllen Sie das erste Element ihrer Timeline mit ausreichend Text. Durch einen Bug werden aktuell leere Timelines nicht korrekt dargestellt.


3. Manchmal entstehen Darstellungsprobleme durch den Cache ihres Browsers. Versuchen Sie die Seite mit leerem Cache neu zu laden. Bei Firefox funktioniert das durch halten der Shift-Taste und einem klick auf den aktualisieren-Button neben der Adress-Leiste


4. Wenn Sie keinen weiteren Fehler in ihrer Programmierung entdecken, können Sie sich jederzeit an den Web-Support wenden, falls das Problem durch die obigen Schritte nicht behoben werden konnte.

Die Timeline wird nicht korrekt dargestellt
Wenn die Timeline-Funktion im Elements-Plugin nicht korrekt dargestellt wird, können Sie die folgenden Schritte versuchen um das Problem eigenständig zu beheben: 1. Versichern Sie sich, dass sie die Timeline im Text-Modus des Editors platziert haben. Sie finden den Reiter zum wechseln zwischen Visuellem- und Text-Modus am oberen rechten Rand des Editor-Fensters. 2. Füllen Sie das erste Element ihrer Timeline mit ausreichend Text. Durch einen Bug werden aktuell leere Timelines nicht korrekt dargestellt. 3. Manchmal entstehen Darstellungsprobleme durch den Cache ihres Browsers. Versuchen Sie die Seite mit leerem Cache neu zu laden. Bei Firefox funktioniert das durch halten der Shift-Taste und einem klick auf den aktualisieren-Button neben der Adress-Leiste 4. Wenn Sie keinen weiteren Fehler in ihrer Programmierung entdecken, können Sie sich jederzeit an den Web-Support wenden, falls das Problem durch die obigen Schritte nicht behoben werden konnte.