Links zu weiteren Portalen

Seiteninterne Suche

Plugins

RRZE Calendar

Termine einbinden einfach gemacht!

Um Ihre Termine (Veranstaltungen, Prüfungstermine, etc.) auf Ihrer Website einzubinden, benötigen Sie zunächst einen ics-Feed Ihres Kalenders. An der FAU arbeiten wir üblicherweise mit Exchange-Postfächern, weswegen hier die Vorgehensweise damit beschrieben wird. Am Besten ist es, wenn Sie eine Shared Mailbox mit Kalender beim RRZE beantragen. Eine solche Shared Mailbox (die eine Funktionsmailadresse wie z. B. webmaster@fau.de hat) hat den Vorteil, dass mehrere Leute darauf zugreifen können und den Kalender pflegen.

Um eine Shared Mailbox zu bekommen, kontaktieren Sie bitte das Exchange-Team unter exchange@fau.de.

Wenn Sie die Mailbox haben, rufen Sie sie am Besten über die Weboberfläche https://groupware.fau.de/ auf und gehen dann zum Kalender. Dort finden Sie eine Schaltfläche „Freigeben“, die Sie bitte anklicken.

Der Screenshot zeigt die Position der Schaltfläche "Freigeben" in der Outlook WebApp

Daraufhin öffnet sich ein Auswahlmenü, in dem Sie „Veröffentlichungseinstellungen ändern“ auswählen.

Menü "Freigeben"; "Veröffentlichungseinstellungen ändern" ist hervorgehoben

Menü „Freigeben“

Daraufhin öffnet sich ein Menü, in dem Sie die notwendigen Einstellungen vornehmen können; anschließend kopieren Sie den Link für das Kalender-Abonnement (er endet auf .ics):

Screenshot mit den Einstellungen, die für den Kalender notwendig sind

Veröffentlichungseinstellungen

 

Unter „Veröffentlichungsdetail“ wählen Sie „Alle Details“ aus.

Der Veröffentlichungszeitraum ist in der Grundeinstellung drei Monate vor und nach dem aktuellen Datum; sollte Ihnen das nicht ausreichend erscheinen, passen Sie den Zeitraum hier an.

Die Zugriffsebene wird auf „Öffentlich“ gesetzt.

Unter „Link zum Abonnieren des Kalenders“ wählen Sie bitte den oberen Link, der auf .ics endet und kopieren ihn zum Einfügen in das Kalender-Plugin.

Im Kalender-Plugin wählen Sie den Menüpunkt „Feeds“:

Der Screenshot zeigt das aufgeklappte Menü zum Kalender. "Feeds" ist markiert.

Sie gelangen zu der Übersicht über die Feeds (die natürlich noch leer ist). Hier klicken Sie auf die Schaltfläche “ Neuer Feed hinzufügen“:

 

Der Screenshot zeigt die Übersicht über die Feeds; die Schaltfläche "Feed hinzufügen" ist hervorgehoben.

Dort geben Sie den Link in die Textbox für die URL ein und vergeben einen Namen für Ihren Kalender.

kalender_feed_hinzufuegen_oberflaeche

Nun gehen Sie zurück zur Übersicht über die Feeds. Dort setzen Sie ein Häckchen neben dem frisch eingefügten Feed und wählen im Dropdown-Menü „Aktualisieren“ aus. Damit werden die Termine aus dem Kalender übernommen.

Übersicht über die Feeds mit hervorgehobener Auswahlbox und Auswahlmenü.

Sie können sich auch die Termine im Backend anzeigen lassen, indem Sie den Menüpunkt „Termine“ anklicken:

Die Terminübersicht im Backend, wie sie auf dem Monitor angezeigt wird.

Hier wird Ihnen eine Übersicht der vorhandenen Termine angezeigt, so dass Sie mit Ihrem aktuellen Kalender vergleichen können und, falls nötig, Ergänzungen hinzufügen oder den Kalender aktualisieren.

Das Vorgehen zum Einfügen von Kategorien und Schlagworten ist identisch. Sie vergeben einen Kategorie- bzw. Schlagwortnamen und geben, falls notwendig, eine Beschreibung ein. Dann klicken Sie auf „Neue Kategorie hinzufügen“ bzw. „Neues Schlagwort hinzufügen“. Damit ist die Kategorie oder das Schlagwort hinzugefügt. Die Übersicht erhalten Sie, wenn Sie die Seite neu laden. Wenn Sie bereits beim Anlegen eines Feeds eine Kategorie und/oder Schlagworte vergeben haben, werden diese ebenfalls hier angezeigt.

Der Screenshot zeigt die Oberfläche zum Hinzufügen einer Kategorie.

Kategorie hinzufügen

 

Der Screenshot zeigt die Übersicht über die vorhandenen Kategorien

Übersicht über die Kategorien

 

In den Einstellungen können Sie den Namen für eine Übersichtsseite festlegen. Die Voreinstellung ist „events“. Das bedeutet, dass alle Termine angezeigt werden, wenn der Link „http://www.ihreseite.fau.de/events“ eingebeben wird. Für unsere Seite hier ist das also https://wordpress.rrze.fau.de/events. Die Seite erhält dann den Titel, der unter „Endpoint-Name“ angegeben wird; in der Grundeinstellung ist das „Events“. Zu guter Letzt können Sie dann auch noch einstellen, in welchen Intervallen die Termine automatisch aktualisiert werden sollen. Wenn alles so ist, wie Sie es möchten, klicken Sie auf „Änderungen übernehmen“.

Der Screenshot zeigt die Einstellungen sowohl im Backend als auch im Frontend mit Hinweisen darauf, welche Einstellung worauf Effekt hat.

 

Sie können mehrere Feeds in das Plugin einfügen und mit unterschiedlichen Kategorien und/oder Schlagwörtern versehen. Auf diese Weise können Sie unterschiedliche Kalenderinhalte auf verschiedenen Seiten anzeigen.

Um nun die Termine auf einer Ihrer Seiten anzuzeigen, benötigen Sie den Shortcode mit den entsprechenden Parametern. Ein Shortcode könnte zum Beispiel so aussehen:

[termine schlagworte="ferien,bayern" anzahl="10"]

Damit werden die neuesten zehn Termine mit den Schlagworten „ferien“ und „bayern“ eingebunden.

Achten Sie auf die Schreibweise! Getrennt wird nur durch Leerzeichen, die Attribute werden in Anführungszeichen oben notiert. Mehrere Inhalte bzw. Schlagworte werden nur durch Komma ohne Leerzeichen getrennt.

termine shortcode

Den Shortcode richtig eingeben

Wenn Sie nun den Shortcode richtig eingegeben haben, wird das Ergebnis ähnlich aussehen wie in diesem Beispiel:

https://www.wordpress.rrze.fau.de/beispielseite-termine/

Die Termine haben wir der Seite http://www.schulferien.org/iCal/ entnommen.

Attribute, die Sie setzen können:

kategorien: Hier werden die Kategorienamen eingesetzt.

Beispiel: [termine kategorien="schulferien,feiertage"]

schlagworte: Hier können Sie die Schlagworte verwenden wie im oben gezeigten Beispiel.

anzahl: Hier setzen Sie die Anzahl der Termine, die angezeigt werden sollen.

Beispiel: [termine kategorien="schulferien,feiertage" anzahl="10"]

abonnement_link: Mit diesem Attribut können Sie eine Schaltfläche „Abonnement“ anzeigen, die direkt auf den Feed verlinkt.

Beispiel: [termine schlagworte="ferien" anzahl="3" abonnement_link="1"]

Das Ergebnis sieht dann so aus:

Keine bevorstehenden Termine.

Wichtiger Hinweis

Die Anzahl der Termine, die ausgegeben werden, wenn die Anzahl nicht extra im Shortcode angegeben wird, ist beschränkt auf 10 Termine. wenn Sie also mehr als 10 Termine in Ihrem Kalender haben, passen Sie die Anzahl mit Hilfe des Attributes – zum Beispiel so „anzahl=“20“ – an.

NEU: Kalender

Kalenderfunktion in WordPress

Neue Plugin-Funktion: Kalender-Übersicht anzeigen lassen

Vorgehen

Einen Shortcode beginnen und beenden Sie mit einer eckigen Klammer [shortcode].

Der Inhalt des Shortcodes kann wie folgt aussehen:

[kalender kategorien="abc" abonnement_link="1"]

Anpassungen

  • kategorien=““ (mehrere Kategorien werden durch Kommata ohne Leerzeichen getrennt)
  • schlagworte=““ (mehrere Kategorien werden durch Kommata ohne Leerzeichen getrennt)
  • abonnement_link=1 oder =0
  • tagesanfang= (Standardwert: 8:00h)
  • tagesende= (Standardwert: 20:00h)
  • ansicht= („tag“, „woche“, „monat“ oder „liste“. Standardwert: „monat“)

Ansichten

Tag-, Wochen-, Monats- und Listenansichten

Tag-, Wochen-, Monats- und Listenansichten im Kalender möglich

Sie haben die Möglichkeit, verschiede Darstellungsformen für Ihre Besucher anzubieten: Tag-, Wochen-, Monats- und die bekannte Listenansicht.