Navigation

Schnelleinstieg

So gelingt der Schnellstart mit ihrer CMS-Instanz

Um den Einstieg mit ihrer neuen CMS-Instanz zu erleichtern finden Sie hier eine schnelle Einführung zum Einrichten und Bearbeiten ihrer neuen Seite.

Eine Instanz beantragen

Sie können diese Schritte überspringen, wenn Sie bereits ein Hosting-Angebot des RRZE in Anspruch genommen haben.

Überlegen Sie sich zunächst genau, was Sie brauchen und wollen.

Für welche Zielgruppe soll der Webauftritt sein? Welche Zusatzfunktionen soll er bieten? In welchen Sprachen sollen die Inhalte angeboten werden? Wer soll die Inhalte einstellen usw.?
Falls Sie bereits hier mehr Fragen als Antworten haben, vereinbaren Sie doch einfach einen Beratungstermin mit uns.


Übersicht Webangebot des RRZE

Wer sorgt für die Erstellung und Pflege Ihrer Webseite?

Sie benötigen dafür eine Person, die technisch erfahren ist und Webmaster werden kann. Diese Person ist für die technische Betreuung und Pflege des Webauftritts verantwortlich (beispielsweise das Einspielen und Erstellen neuer Seiten oder das Einbinden von Bildern und Filmen). Der Webmaster ist der technische Ansprechpartner für den Webauftritt.

Außerdem ist für die Einrichtung eines Webauftritts noch ein Verantwortlicher im Sinne des Presserechts notwendig. Hierbei handelt es sich in der Regel um den Leiter der jeweiligen Einrichtung. Bei Lehrstühlen nimmt diese Rolle aus rechtlichen Gründen immer der Lehrstuhlinhaber ein.
Der Verantwortliche im Sinne des Presserechts trägt die rechtliche Verantwortung und Aufsichtspflicht für den Webauftritt. Dies gilt übrigens auch dann, wenn ohne Wissen des Verantwortlichen Inhalte eingespielt werden.

Diese beiden Personen müssen grundsätzlich auch im öffentlichen Impressum des Webauftritts namentlich und zusätzlich zur Angabe mit digitalen Kontaktinformationen genannt werden.

Den richtigen Domainnamen wählen

Beachten Sie dabei unbedingt die Regeln für Domainnamen. Bei der Nutzung des Wikidienstes endet die Domain auf .wiki.fau.de. Webauftritte innerhalb des Blogdienstes liegen stets unter der Domain https://blogs.fau.de/, der gewählte Name wird angehängt.

Antrag ausfüllen und einschicken

Laden Sie sich den entsprechenden Antrag herunter und füllen diesen vollständig aus.


Antrag auf CMS-Instanz
Antrag auf Webspace

Senden Sie ihren Antrag anschließend an die Servicetheke des RRZE oder an das Webteam unter webmaster@fau.de

Grundlegendes Setup der Seite

In diesem Abschnitt geht es um die Navigation im Backend-Bereich ihrer Website. Falls Sie mit Admin-Leiste, Customizer und Dashboard bereits vertraut sind können Sie diesen Abschnitt auch überpsringen.

Admin-Leiste

Die Admin-Leiste erscheint in zwei Ausführungen. Einmal, wenn das Dashboard geöffnet ist und einmal, wenn Sie sich innerhalb der Seite bewegen.
Die Leiste ermöglicht ihnen das schnelle Erstellen und Editieren von Inhalten und den Zugriff auf das Dashboard.

Adminleiste im Dashboard

Adminleiste im Dashboard

Admin-Leiste bei Seitenaufruf

Admin-Leiste bei Seitenaufruf

Abkürzung zur Erstellung im Admin-Menü

Quickaccess-Menü zum Erstellen von Inhalten


Dashboard

Das Dashboard ist der Zugang zu allen wichtigen Funktionen auf ihrer WordPress-Instanz. Das Menü an der linken Seite ermöglicht ihnen den schnellen Zugriff auf alle fundamentale Funktionen, welche mithilfe der Plugins zusätzlich um Menüpunkte erweitert werden können.

Dashboard Übersichtstafel

Die wichtigsten Funktionen ihres Dashboards auf einem Blick.


Customizer

Der Customizer ermöglicht das schnelle Ändern der Theme-Einstellungen und Seiten-Informationen. Viele der dort auffindbaren Menüs sind auch über einen Shortcut von ihrem Dashboard aus erreichbar.

Am unteren Rand des Customizers können Sie die Ansicht zwischen PC, Tablet und Smartphone wechseln, so können Sie ihre Seite auf mobilen Endgeräten betrachten ohne die Seite erst auf einem Smartphone zu öffnen.

Customizer

Customizer

Responsive Vorschau im Customizer

Responsive Vorschau im Customizer

2 Themes | Designs festlegen

Bei ihrer CMS-Instanz gibt es eine Reihe vorinstallierter Themes, welche mit dem coorporate-Design der FAU übereinstimmen. Damit Sie diese für ihre Fakultät, Einrichtung oder ihr Projekt passend einstellen können, sollten Sie den folgenden Schritten folgen:


Schritt 1
Navigieren Sie im Dashboard zu Design>Themes

Navigation Themes

Navigation Design>Themes im Dashboard


Schritt 2
Hier finden Sie nun alle verfügbaren Themes für ihre CMS-Instanz.
Wählen Sie das gewünschte Theme, durch den Button „aktivieren“ aus.

Themes aktivieren

Themes aktivieren

3 Seitenlogo ändern

Nun kommen wir zu den persönlicheren Einstellungen. Damit Sie ihr Projekt oder ihre Einrichtung perfekt darstellen, folgt nun die Anleitung zum festlegen des Seitenlogos.


Schritt 1
Navigieren Sie im Dashboard zu Designs>Header.
(Alternativ können Sie im Customizer zum Menü Header-Bild navigieren)

Navigation Design>Header

Navigation Design Header


Schritt 2
Hier können Sie ein neues Logo hochladen bzw. eventuell vorhandene Logos auswählen. Durch den Button „Neues Bild hinzufügen“

Menü Header auswählen

Menü Header auswählen


Das Logo erscheint nach Auswählen an folgender Position auf ihrer Website:

Beispiel Header

Beispiel Header

Denken Sie daran ihre Änderungen vor dem Verlassen des Customizers mithilfe des Aktualisieren/Veröffentlichen-Buttons zu speichern.

4 Seiteninformationen füllen

Beginnen wir nun mit dem Füllen der Seiteninformationen


Schritt 1
Navigieren Sie zu Customizer > Website-Informationen > Daten zum Webauftritt

Menü Webautftritt im Customizer

Menü Webautftritt im Customizer

Menü Daten zum Webauftritt

Menü Daten zum Webauftritt


Schritt 2
Ändern Sie nun die Einstellungen passend zu den Anforderungen ihres Projektes

Daten zum Webauftritt

Daten zum Webauftritt

Änderungen speichern!


Schritt 3
Scrollen Sie im Customizer nach oben und navigieren Sie mithilfe des Menüpfeiles einen Schritt zurück zu
Customizer > Website-Informationen > Adressdaten

Menü Adressdaten im Customizer

Menü Adressdaten im Customizer


Schritt 4
Füllen Sie nun die Adressdaten aus.

Füllen der Adressdaten

Füllen der Adressdaten

Diese erscheinen an folgender Position ihres Webauftrittes:

Position der Adressdaten

Position der Adressdaten

Änderungen speichern!


Schritt 5
Navigieren Sie erneut zurück zu
Customizer > Website-Informationen

Menü Website-Informationen

Menü Website-Informationen


Schritt 6
Füllen Sie hier nun die Daten für den Titel und Untertitel der Website aus.

Informationen zur Website füllen

Informationen zur Website füllen

Die Informationen erscheinen an folgender Position:

Position der Seiten-Informationen

Position der Seiten-Informationen auf der Startseite

Falls Sie ein Website-Icon auswählen, so erscheint dieses in Browsertabs gemeinsam mit dem Titel der Seite:

Beispiel Browser-Icon

Beispiel Browser-Icon

Änderungen speichern!


5 Eine Startseite erstellen

Damit Sie das lästige „index“ der voreingestellten Startseite nicht mehr sehen müssen, sollten Sie zu aller erst die Zeit investieren, eine neue Startseite zu erstellen.


Schritt 1
Navigieren Sie zu Seiten > Erstellen
oder
Benutzen Sie die Admin-Leiste und wählen Sie +Neu > Seite

Abkürzung zur Erstellung im Admin-Menü

Quickaccess-Menü zum Erstellen von Inhalten


Schritt 2
Füllen Sie nun Seitentitel mit Startseite und füllen Sie den Text im Editor mit einer kurzen Vorstellung ihres Lehrstuhls

Editorfenster Backend

Editorfenster Backend

Editorfläche Frontend

Editorfläche Frontend


Schritt 3
Füllen Sie nun die Informationen, welche in der Seitenleiste erscheinen sollen.
Um Ansprechpartner auszuwählen, können Sie diese mithilfe des person-plugins in ihre Website importieren oder selbst einen Kontakt erstellen. Mehr dazu später unter Plugins > Person.
Die Seitenleiste erscheint wie folgt:

Seitenleiste backend

Seitenleiste backend-1

Seitenleiste Frontend

Seitenleiste Frontend

Seitenleiste Beispiel Kalender Backend

Seitenleiste Beispiel Kalender Backend

Seitenleiste Frontend Kalender Beispiel

Seitenleiste Frontend Kalender Beispiel

Später können Sie mithilfe von Plugins hier auch ihren Kalender einbinden!


Schritt 4
Legen Sie unter Seiten-Attribute das Template der neu erstellten Startseite als „Startseite „fest.

Seitentemplate Startseite

Seitentemplate Startseite

Tipp: Eltern-Bedienfeld

Das Eltern-Bedienfeld erscheint erst, wenn Sie mehrere Seiten auf ihrer Website angelegt haben. Wundern Sie sich also nicht, falls beim Einrichten der Startseite noch kein Eltern-Bedienfeld vorhanden sein sollte.

Änderungen speichern!


6 Die alte Startseite mit der neuen ersetzen

Nachdem Sie eine geeignete Startseite für diesen Schritt erstellt haben, gehen Sie wie folgt vor:


Schritt 1
Navigieren Sie im Customizer zu Startseiten-Einstellungen

Einstellungen der Startseite

Einstellungen der Startseite


Schritt 2
Wählen Sie nun „Eine statische Seite“ aus und legen Sie ihre neu erstellte Startseite als Startseite aus.

Startseiteneinstellung

Startseiteneinstellung

Änderungen speichern!


7 Ändern des Header-Bildes | Bühnenbildes

Um das Bühnenbild/Header-Bild zu ändern gehen Sie wie folgt vor:


Schritt 1
Navigieren Sie zu Customizer > Website-Informationen > Daten zum Webauftritt

Menü Website-Informationen

Menü Website-Informationen

Menü Daten zum Webauftritt

Menü Daten zum Webauftritt


Schritt 2
Ändern Sie nun das Header-Bild.

Banner ändern

Banner ändern

Das Bühnenbild erscheint nach dem Einrichten der Startseite (Schritt 7 und 8) an folgender Stelle

Beispiel Header

Beispiel Header

Änderungen speichern!


8 So aktivieren Sie Plugins

Nachdem Sie die wichtigsten Einstellungen an ihrem Webauftritt vorgenommmen haben, geht es zum inhaltlichen Teil über. Es folgt eine kurze Anleitung, wie man Plugins aktivieren kann.


Schritt 1
Navigieren Sie im Dashboard zum Menü Plugins

Navigation zum Plugin-Menü

Plugin Menü


Schritt 2
Hier finden Sie die Übersicht, bei welcher Sie Plugins nach vorlieben deaktivieren oder aktivieren können.

Übersichtsseite Plugins

Übersichtsseite Plugins


Bedenken Sie, dass jedes aktivierte Plugin die Ladezeit für Seitenbesucher leicht verzögert. Aktivieren Sie also am besten immer nur die notwendigen Plugins.

9 Seite für die Öffentlichkeit unzugänglich machen

Wenn Sie gerade erst dabei sind, einen neuen Webauftritt zu erstellen und Sie nicht möchten, dass Besucher Ihre unfertige Seite aufrufen, können Sie das Plugin Private Site verwenden, um Ihre Seite „ungesehen“ zu erstellen.

Das Plugin ist auf der CMS-Instanz des RRZE bereits vorinstalliert. Sie müssen es daher nur noch selbst aktivieren.
Näheres zur Aktivierung von Plugins lesen Sie unter Punkt 8 aus der Liste des grundlegenden Setups.

Nach erfolgreicher Installation und Aktivierung des Plugins können Sie über das Einstellungen Menü in Ihrer WordPress Sidebar den Punkt „Lesen“ aufrufen.

Menüführung zum Unterpunkt Lesen unter Einstellungen

Menüführung zum Unterpunkt Lesen unter Einstellungen im Dashboard

Hier setzen Sie anschließend das Häkchen beim Punkt Zugangsbeschränkung, um Ihre Seite vor Besuchern zu verbergen.

Zugangsbeschränkung aktivieren

Denken Sie bitte daran, diese Einstellung nach Fertigstellung Ihres Webauftritts rückgängig zu machen, um Ihre Seite für Besucher sichtbar zu machen.
Wir empfehlen diese Funktion nur für den anfänglichen Seitenaufbau und nicht für bereits bestehende Projekte, an denen nur kleine Änderungen durchgeführt werden sollen.


Menü und Struktur

1 Menüpositionen

Das Hauptmenü
Hier gehören die Hauptnavigationspunkte hin.

Hauptmenü frontend

Hauptmenü frontend

Hauptmenü im Backend

Hauptmenü im Backend

Das Footer-Menü
Hier gehört der Datenschutz, Kontakt und das Impressum hin!

Footer menue frontend

Footer menue frontend

footer backend

footer Menü backend

das Social-Media-Menü
Das Social-Media-Menü taucht unter dem Footer-Menü auf.

Footer menue frontend

Footer menue frontend

social media menü backend

social media menü backend

Portalmenüs
Portalmenüs tauchen auf den konfigurierten Portalseiten mit Beitragsbildern auf.

Portalmenü frontend

Portalmenü frontend

Portalmenü backend

Portalmenü backend

2 Menüführung und ihre Zielgruppe

Bevor Sie sich an die Strukturierung ihres Menüs machen, sollten Sie sich überlegen, welche Seitenbesucher Sie auf ihrer Website erwarten.
Versetzen Sie sich dazu in die Lage der verschiedenen Zielgruppen und überlegen Sie sich eine Struktur, die es ihren Seitenbesuchern ermöglicht das gewünschte Ziel so schnell und leicht wie möglich zu erreichen.


Versuchen Sie am besten auch ihre Menüleisten übersichtlich zu halten. Am besten sind die Überpunkte des Hauptmenüs kurz und prägnant und maximal 4-6 an der Zahl.
Ein Beispiel für eine Muster-Lehrstuhlseite und deren Menü finden Sie unten. Jedoch können Sie sich selbstverständlich auch andere Lehrstuhlseiten ansehen und sich dort Inspiration holen:


Musterseite Lehrstuhl

3 Das Portal erstellen

Überlegen Sie sich, bevor Sie damit beginnen Portalseiten und Menüs zu erstellen, welche Seitenstruktur ihren Seitenbesuchern am besten gefallen würde.
Portalseiten sind die Eintrittspunkte in die verschiedenen Untermenüs auf ihrer Seite und gleichzeitig die Hauptpunkte ihrer Navigation.

Portalmenü frontend

Portalmenü frontend

Schritt 1
Legen Sie eine neue Seite für das Portal an
Neu > Seite erstellen

Abkürzung zur Erstellung im Admin-Menü

Quickaccess-Menü zum Erstellen von Inhalten


Schritt 2
Füllen Sie ihre Portalseite mit Inhalten und Text und legen Sie diese unter Seiten-Attribute als Portalindex oder Portalseite fest.

Template portalindex wählen

Template portalindex wählen


Schritt 3
Wenn später ein Beitragsbild oder Zitat beim auswählen des Menüpunktes erscheinen soll kann dies wie folgt festgelegt werden:

Zitat für Portal festlegen

Zitat für Portal festlegen

Schritt 4
Im späteren Verlauf können Sie noch ein Portalmenü festlegen, welches am unteren Ende ihrer Portalseite wie folgt erscheint. Hierfür müssen sie vorher in den Menüeinstellungen ihrer WordPress-Instanz ein neues Menü anlegen. (Siehe auch 4. Die Menüführung bearbeiten)

Portalmenü einstellen

Portalmenü einstellen

Portalmenü frontend

Portalmenü frontend


4 Die Menüführung bearbeiten

Nachdem Sie ihre Startseite und Portalseiten angelegt haben, und sich Gedanken über ihre ideale Seitenstruktur gemacht haben, können Sie damit beginnen die Menüführung anzupassen.


Zur Anleitung Menüs bearbeiten

5 Widgets und die Seitenleisten

Damit Sie beim Erstellen von Beiträgen ihren Seitenbesuchern mehr Überblick geben können gibt es noch Widgets und Seitenleisten,
welche global auf allen Beitragsseiten dargestellt werden (News-Sidebar).


Zur Anleitung Menüs und Widgets

6 Zusätzliche Funktionen für die Hauptnavigation

Es gibt nun auch die Möglichkeit, das Menü mehrspaltig darzustellen und Zitate und Portalbilder auszublenden. Zusätzlich steht Ihnen die Möglichkeit zur Verfügung, dass die Menüpunkte angeklickt werden müssen, bevor die Untermenüs angezeigt werden.

Hierfür gehen Sie wie folgt vor:
Navigieren Sie im Customizer zu „Erweitert“ > „Hauptmenü“ und aktivieren oder deaktivieren Sie die Punkte „Unterpunkte stilfrei“ bzw. „Menü erfordert Klick“.

Hauptmenü Optionen

Pluginübersicht

Bevor Sie mit dem Erstellen von Inhalten beginnen, möchten wir ihnen kurz unsere Plugins vorstellen, damit Sie über mögliche Vorteile informiert sind.

Das FAU-Person-Plugin bietet ihnen die Möglichkeit, schnell Kontaktangaben auf ihre Website einzubinden

Zur Plugin-Übersichtsseite

Das Workflow-Plug-in eröffnet ihnen weitere Möglichkeiten der Rollenverwaltung. So können Sie klassische Rollenaufgaben erweitern oder auf Wunsch einschränken. Gleichzeitig kommt Workflow mit einer Anzahl an verschiedenen Funktionen für redaktionelles Teamwork daher und ermöglicht die Verknüpfung einer zweiten fremdsprachigen Instanz zum dualsprachigen Webauftritt.

Zur Plugin-Übersichtsseite

Das Elements-Plugin erweitert den Standard-Baukasten um weitere Elemente.
Elements-plugin Übersichtstafel

Elements-plugin Übersichtstafel


Zur Plugin-Übersichtsseite

Das Jobs-Plugin ermöglicht die Ausgabe von Stellenanzeigen auf ihrer Website

Zur Plugin-Übersichtsseite

Mit dem Univis-Plugin können Sie Organisationseinheiten anhand ihrer UnivIs OrgNr übersichtlich darstellen.

Zur Plugin-Übersichtsseite

Das RSS-Plugin ermöglicht das bereitstellen ihrer Beiträge als RSS-Feeds.

Zur Plugin-Übersichtsseite

Gibt ihnen auf ihrem Dashboard einen Überblick über die Hilfe-Seiten der installierten Plugins auf ihrer WordPress-Instanz.

Zur Plugin-Übersichtsseite

Anleitungen für Fortgeschrittene

Abmessungen für Bilder und Grafiken

Bevor Sie loslegen finden Sie hier die empfohlenen Größen für verschiedene Seitenelemente:

Fakultäts-Startseitenslider 1260 x 350 px (wird automatisch zugeschnitten)
Banner für Startseiten: 1260 x 182 px (wird automatisch zugeschnitten)
Menübilder und Artikelbilder 480 x 240 px
Imageslider 480 x 320 px
Bildergalerien
940 × 470 px (großes, mittleres Bild)

Plugins können gegebenenfalls andere Größen verwenden.
Stand: 05.02.2020


Lernen Sie, wie Sie ihre eigenen Beiträge erstellen.

Zur Anleitung

Lernen Sie, wie Sie eigene Seiten erstellen. Tipp: Es funktioniert fast genauso wie Beiträge zu erstellen.

Zur Anleitung

Lernen Sie die ersten Schritte der Benutzerverwaltung.
Tipp: Mit Workflow können Sie ihren Benutzern spezifischere Rechte vergeben. Zum Beispiel um Kontakt-Seiten ebenfalls zu bearbeiten.

Zur Anleitung

Viele Inhalte können Sie bereits ohne Plugins erstellen. Zum Beispiel Bilder und Tabellen.

Zur Anleitung


Die Welt unserer Plugins eröffnet ihnen jedoch weitere Modifikationen. Von der Einbindung von UnivIs-Daten bis hin zum erstellen von Buttons mit Elements.


Zur Übersicht Plugins

Viel Spaß mit ihrer neuen CMS-Instanz wünscht ihnen das Team des RRZE Websupports!


  • Wir empfehlen die Nutzung von CMS nur bei solchen Einrichtungen und Webseiten, bei denen mindestens zwei verschiedene Personen an der Seite arbeiten. Für kleine Webauftritte, die nur ab und zu von einer Person bedient werden, kann eine Nutzung des normalen Webspace-Angebotes mit dem eigenen, bevorzugten und gewohnten Editor sinnvoller sein.

Wenn Sie sich unklar darüber sind, ob für einen Webauftritt besser die CMS-Instanz oder der selbst verwaltete Webspace verwendet werden sollte, beraten wir Sie gern, damit Sie die für Sie am Besten passende Lösung finden. Schreiben Sie einfach eine Mail an webmaster@fau.de, dann melden wir uns so schnell wie möglich bei Ihnen zurück.